Home

Funke mediengruppe julia becker

In wenigen Wochen wird Julia Becker neue Aufsichtsratschefin bei der Funke Mediengruppe. Im Dlf sagte sie, dass die Marke Funke noch nicht ausreichend etabliert sei. Julia Becker im Gespräch mit Sebastian Wellendorf www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 15.06.2018 16:36 Direkter Link zur Audiodate Funke mediengruppe spd. Funke Mediengruppe (formerly WAZ-Mediagroup) is Germany's third largest newspaper and magazine publisher with a total of over 500 publications in eight countries Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern in der Rechtsform einer GmbH & Co.KGaA mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien SPD-Chef. E ssen (dpa) - Die Funke-Mediengruppe erweitert ihre Geschäftsführung. Ove Saffe übernehme ab sofort die Verantwortung für den gesamten Zeitungsbereich der Gruppe, teilte Funke am Dienstag mit.

Julia Becker CE

Generationenwechsel bei der Funke Mediengruppe: Petra Grotkamp, die bisherige Hauptgesellschafterin der Mediengruppe, zu der auch diese Redaktion gehört, übergibt den Vorsitz des Aufsichtsrats zum 1. Januar 2018 an ihre Tochter Julia Becker FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA Jakob-Funke-Platz 1... 45127 Essen Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker

Auf die Rückgänge bei den verkauften Auflagen sowie durch die Internet-Konkurrenz auch im Anzeigengeschäft reagierte die Konzernleitung 2008 mit der ausdrücklichen Abkehr vom „WAZ-Modell“.[31] Nach und nach wurden Teile der überregionalen Redaktionen sowie ganze Lokalredaktionen zusammengelegt und damit auch die publizistischen Inhalte der Zeitungstitel schrittweise vereinheitlicht.[32] Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen, bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten. Julia Becker ist ein Zeitungsmensch von der Pike auf: Ihr Großvater Jakob Funke war Mitgründer der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, aus der die heutige FUNKE Mediengruppe. Gemeinsam mit Julia Becker, Verlegerin der Funke Mediengruppe, Stephan Holthoff-Pförtner (l.), Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten in Nordrhein-Westfalen und Gesellschafter der Funke Mediengruppe, Chefredakteur der Funke Zentralredaktion Jörg Quoos (2.v.r.) und Thomas Kloß, Chefredakteur Online der Funke-Zentralredaktion ist sie. Julia Becker: Dafür gibt es ein einfaches Argument: Die Leute wollen das lesen. Und das finde ich an Zeitschriften übrigens das Faszinierendste. Warum kauft Lieschen Müller genau diese Zeitschrift? Das ist kein Spontankauf. Sie entscheidet sich bewusst dafür, sie will diese unterhaltenden, auch spekulativen Geschichten lesen und sie gibt dafür bares Geld aus. Und das wird auch so bleiben. Im Digitalbereich wird die "Aktuelle" nie so funktionieren wie das Printprodukt. Und das ist eine sehr beruhigende Erkenntnis.

Kommentar hinzufügen ×

Essen (dpa) - Andreas Schoo wird neuer Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. Der 57-jährige Jurist werde das Medienunternehmen vom 1. April an im Tandem mit Michael Wüller leiten und. Julia Becker, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Funke Mediengruppe und Enkelin des WAZ-Gründers Jakob Funke, der zuvor der erste Essener NRZ-Lokalchef war, freute sich darüber, dass alles reibungslos geklappt hat in einem der modernsten Redaktionshäuser Deutschlands, Europas, ach was, der ganzen Welt, beeindruckt von der offenen Struktur.

Funke Mediengruppe. Editorial design and framework for 360° communication in cooperation with Corporate Creation Agency, Munich. Supervising App design of inhouse UX Designer and munich based agency Corporate Creation kress.de-Tipp: Das Interview, das kress.de-Chefredakteur Bülend Ürük geführt hat, ist ein Auszug aus der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von "kress pro" (7/2017). Darin sagen Funke-Verlegerin Petra Grotkamp und ihre Nachfolgerin Julia Becker auch, was sie antreibt und welche Strategie sie für die Zukunft verfolgen. Und sie verraten, warum Petra Grotkamp schlaflose Nächte beim Kauf der Brost-Anteile hatte und warum Funke bald drei Geschäftsführer haben könnte. Die Ausgabe gibt es in unserem Shop als E-Paper oder gedruckt - und im iKiosk. Per E-Mail kann sie unter vertrieb(at)oberauer.com bestellt werden. Eine Grenze sei auch dann „definitiv überschritten, wenn Sie jemanden für tot erklären, der noch lebt“.

Mit dem Ziel, diese Konstellation zu ändern, hatte Anneliese Brost 2008 geheime Verträge mit Stephan Holthoff-Pförtner abgeschlossen, in denen unter anderem eine Kaufoption für die Holthoff-Anteile enthalten war. Petra Grotkamp versuchte gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem langjährigen Geschäftsführer Günther Grotkamp, mit juristischen Mitteln die Teilung der Funke-Familiengesellschaft zu verhindern.[11] Nach dem Tod von Anneliese Brost unterbreitete Petra Grotkamp ihrerseits den Brost-Enkeln ein Kaufangebot, das diese mit Wirkung zum 31. Dezember 2011 annahmen. Danach gehörten Petra Grotkamp zwei Drittel der Unternehmensanteile.[12] Damit endete nach 63 Jahren die Aufteilung auf zwei Eigentümerfamilien. Ab März 2013 verwendete der Medienkonzern ohne gesonderte Mitteilung den Namen Funke Mediengruppe.[13] Im Juni 2013 schließlich nahm der Konzern eine neue Rechtsform an und firmiert nun als Funke Mediengruppe GmbH & Co. KGaA.[14] Der Medienkonzern entstand aus der 1948 gegründeten Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Nach Aufkäufen anderer Zeitungen firmierte das Unternehmen ab 1976 als Zeitungsgruppe WAZ, nach weiterer Expansion in die elektronischen Medien ab 1997 als WAZ Mediengruppe. 2013 wurde nach dem Ausscheiden der Eigentümerfamilie Brost der Konzernname auf die verbleibende Eigentümerfamilie Funke geändert. 2007 vereinigte die WAZ-Gruppe die Internet-Auftritte der nordrhein-westfälischen Tageszeitungen im Onlineportal DerWesten.de. Die Neugründung sollte durch innovative Funktionen wie audiovisuelle Inhalte, Inhalteübersichten auf Landkarten sowie aktive Leserbeteiligung („Web 2.0“) neue Lesergruppen gewinnen.[52] Dazu schloss die WAZ-Gruppe als erster privatwirtschaftlicher Verlag eine Kooperation mit dem öffentlich-rechtlichen Westdeutschen Rundfunk zur direkten Übernahme von Beiträgen aus dessen Mediathek.[53] 2012 gab der Konzern das Konzept der Dachmarke auf und stellte die eigenständigen Internet-Auftritte der Tageszeitungsmarken wieder her,[54] während DerWesten.de später als Unterhaltungsangebot für die junge Zielgruppe eingerichtet wurde.[55] Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe, sagt: Andreas Schoo ist ein überaus erfahrener Verlagsmanager mit einem Blick für innovative Verlagsstrukturen und besonders auch für digitale Plattformen. Wir versprechen uns von ihm die Stärkung und Weiterentwicklung unserer wichtigen Märkte. Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer FUNKE Zeitschriften, Nora Marx, Gesellschafterin der FUNKE MEDIENGRUPPE, Julia Stoschek, Kunstsammlerin, Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE, Philipp Justus, Google-Europachef, und Andreas Schoo, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE (v.l.), beim YouTube.

Eine Darreichung in Kübeln wäre sinnvoller gewesen: Keine drei Wochen später ließ Becker ein Sparprogramm verkünden. Denn die Geschäfte des Zeitungs- und Zeitschriftenriesen laufen mies. Ob Redaktionen, Vertriebler oder Drucker, alle kommen dran. Allein bei den Printtiteln in Nordrhein-Westfalen, darunter die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" ("WAZ"), der Ursprung von Beckers Familienvermögen, muss jeder zehnte Redakteur gehen. Einen zweistelligen Millionenbetragmanager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank! Ich bin überzeugt davon, dass er die Regionalzeitungen unserer Mediengruppe mit seiner Erfahrung und seinem Engagement konsequent weiterentwickeln und ihre Marken weiter stärken wird, sagte Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe, zu Saffes Beförderung

Wir versprechen uns von ihm die Stärkung und Weiterentwicklung unserer wichtigen Märkte Zeitschriften und Digitales, sagt Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn als Geschäftsführer für unsere Mediengruppe gewinnen konnten. Manfred Braun hat sich am 31 Im Aufsichtsrat der Funke Mediengruppe kommt es zu Veränderungen: Petra Grotkamp hat ihre Gesellschaftsanteile an ihre drei Kinder übertragen. Den Vorsitz des Gremiums übernimmt Julia Becker. Beim Medien-Q in Berlin hat sich die Politprominenz am 21. Oktober 2019 in der Zentralredaktion der Funke Mediengruppe getroffen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war gekommen. Hier schüttelt sie Funke-Verlegerin Petra Grotkamp die Hand. Daneben: Funke-Aufsichtsratschefin Julia Becker und Jörg Quoos, Chefredakteur der.

Impressum - Funke Mediengruppe

  1. In der ersten Folge Corona - und dann?! sprechen Thomas de Maizière, Anselm Grün und Julia Becker über die Krise. So nehmen Sie teil. Corona und Sport Fußball, Handball, Volleyball: Was für Sportler in NRW gil
  2. 1,153 Takipçi, 53 Takip Edilen, 34 Gönderi - FUNKE MEDIENGRUPPE'in (@funke_mediengruppe) Instagram fotoğraflarını ve videolarını gör Funke Mediengruppe kündigen in 2 Minuten. Geprüftes Kündigungsschreiben, Anschrift vorhanden & direkt online versenden 100% sicher
  3. Auch Julia Becker, Gesellschafterin und zukünftige Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE, liegt dieser Preis sehr am Herzen: Diese Frauen krempeln die Ärmel hoch und setzen sich mit.

@Stefan: OK, verstehe. Sie ist seit Anfang 2018 im Amt, das habe ich doch richtig verstanden? Ist es da nicht etwas früh für so einen Realitätscheck. Bzw. wäre es nicht eigentlich spannender, sie mal zu fragen, was sie denn bisher umgesetzt hat, bzw. was sie gelernt hat bezüglich der Umsetzung?Nach der Wende erwarb die Zeitungsgruppe WAZ 1990 Anteile an drei zuvor DDR-Parteien gehörenden Regionalzeitungen in Thüringen, der Thüringer Allgemeinen (TA), der Ostthüringer Zeitung (OTZ) und der Thüringischen Landeszeitung (TLZ). In der Zeitungsgruppe Thüringen wurde das Modell aus dem Ruhrgebiet nachgebildet. Wie auch bei der Beteiligung am Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung (IKZ) verzichtete der Konzern zum Teil aus kartellrechtlichen Gründen auf den Erwerb der Unternehmensmehrheit, solange er als großer Minderheitsgesellschafter de facto die wirtschaftliche Leitung hatte und die Titel in seinen Verbund eingliedern konnte. 2006 erwarb der Konzern den Harz Kurier von der Jungfer Druckerei und Verlag, 2007 die benachbarte Braunschweiger Zeitung von der Verlegerfamilie Voigt und der Norddeutschen Landesbank. 2014 folgte die Übernahme aller drei Regionalzeitungen des Springer-Konzerns. Zum 1. Januar 2018 wird Julia Becker den Vorsitz im Aufsichtsrat eines der größten Verlagshäuser in Deutschland übernehmen, bei der Funke Mediengruppe Julia Becker: Meine Idealvorstellung lautet, dass wir ein Unternehmen gestalten, in dem sich alle Mitarbeiter als große Familie fühlen. Daraus, gemeinsam für eine Sache einzustehen, erwächst eine unglaubliche Motivation und Inspiration. Sie müssen Menschen um sich herum haben, die mit Leidenschaft bei der Sache sind und jeden Tag den Antrieb daraus schöpfen, dass sie überzeugt sind von dem, was sie machen. Petra Grotkamp ist die jüngste von vier Töchtern von Jakob Funke, der gemeinsam mit Erich Brost die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" gegründet hat. Die "WAZ" ist die Keimzelle der heutigen Funke Mediengruppe. Petra Grotkamp ist in zweiter Ehe verheiratet mit Günther Grotkamp, dem langjährigen Geschäftsführer der WAZ-Gruppe. Sie hatte 2012 die Anteile der Brost-Gruppe gekauft und war dadurch zur Verlegerin geworden. "Ich habe nicht einfach den Schalter umgekippt, nicht bei dieser Summe", so Petra Grotkamp . "Ich habe diesen Entschluss selbst getroffen und meine Kinder erst später informiert ."

2007 ist die WAZ Mediengruppe auch ins Buchgeschäft eingestiegen und hat den Essener Klartext Verlag gekauft. Dieser war seit Jahren Partner des Konzerns und vertreibt Bücher mit regionalen Themen. 2010 übernahm die WAZ Mediengruppe mehrere Gesundheitsportale von Springer Medizin, u. a. lifeline.de, qualimedic.de, gesundheitsberatung.de und 9monate.de sowie Special-Interest-Portale wie scheidenpilz.com.[56] In den folgenden Jahren kaufte der Konzern die berufsorientierten Portale Joblocal, Absolventa und Azubiyo.[57]

Generationswechsel bei Funke: Julia Becker wird neue

Erfundene Schwangerschaften zum Beispiel. Damit seien sie „absolut nicht einverstanden“. Da sei „eine Grenze überschritten“.2009 errichtete der Konzern für WAZ, NRZ und WR unter der Bezeichnung „Content Desk“ in Essen eine Zentralredaktion „für In- und Ausland, Wirtschaft, Sport, Kultur, Vermischtes und Fernsehen“.[33] Zeitgleich wurden rund 300 der 900 Redakteursstellen der nordrhein-westfälischen Zeitungen gestrichen.[34] In den folgenden Jahren wurden fortwährend weitere Stellen eingespart.[35] Im Januar 2013 wurde die gesamte Redaktion der Westfälischen Rundschau in Dortmund geschlossen und die meisten Redakteure entlassen. Die zugehörige Verlagsgesellschaft stellte im September 2014 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Seitdem existiert kein eigenständiges Medium mehr. Stattdessen wird die Marke weiterverwendet als zusätzlicher Titel für vollständig übernommene redaktionelle Erzeugnisse anderer Medien.[36] FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA Jakob-Funke-Platz 1 45127 Essen Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker Persönlich haftende Gesellschafterin: FUNKE Management GmbH Sitz Essen, Registergericht [ Vor Kurzem feierten die Absolventen des in Hüsten ansässigen Sauerland-Kollegs mit ihren Lehrern und Bürgermeisterin Rosemarie Goldner ihre Abschlüsse. Im Kolleg und im Abendgymnasium erhielten 23 Studierende das Abiturzeugnis und 12 Studierende das Zeugnis der Fachhochschulreife. In der Abendrealschule erhielten 19 Studierende die Fachoberschulreife (Realschulabschluss), davon 6 mit.

Julia Becker: Ich liebe die Vielfalt der Frauenzeitschriften - übrigens auch bei anderen Verlagen. Auch wenn ich mit der Yellow-Berichterstattung in unserem Hause manchmal nicht ganz einverstanden bin. Mich ärgert es, wenn eine Geschichte nachweislich an den Haaren herbeigezogen ist. Dass Yellow Unterhaltung ist und immer auch etwas Spekulatives dazu gehört, ist selbstverständlich. Die Informationen dürfen nur nicht aus der Luft gegriffen sein, sondern müssen auf gründlicher Recherche beruhen ... Nächstes Jahr wird Julia Becker von ihrer Mutter den Aufsichtsrats-Vorsitz bei Funke übernehmen. Spätestens dann werden wir sehen, ob sie wirklich etwas ändern will. Oder auf ihre Aussagen ähnlich viel Verlass ist wie auf die ihrer Blätter. Senior Referent Personalentwicklung. Gruppen-Mitgliedschaften von Georg Becker Tauschen Sie sich mit Georg Becker in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus Adelt man diese Müllblätter nicht mit solchen Geschichten noch? „Herzlichen Glückwunsch, Ihre irrelevanten Geschichten waren so dreist erlogen, dass sogar wir darüber berichten müssen, der Vollständigkeit wegen. Nicht vergessen: Beim nächsten mal muss die Schöpfunghöhe der Lüge noch ein bisschen größer sein, damit wir wieder berichten und Ihnen Aufmerksamkeit schenken! Oder Sandra Bullock!“@Pavel Richter: Nein, wir haben sie nicht um eine Stellungnahme gebeten. Sie hat sich selbst geäußert, und wir haben einen Realitätscheck gemacht.

Traditionelles CeU-Sommeressen an der Alster

Hinweis zu Ihrem Kommentar

Julia Scheel Hubert Burda Media. Geschäfts führung. Julia Wehrle Axel Springer. Andreas Schilling Funke Mediengruppe GmbH & Co. KGaA. G Gebr. Storck GmbH & Co. oHG Gruner + Jahr GmbH. H Handelsblatt GmbH. J Dr. Markus Becker. die media, Stuttgart - Anette Wagner. Havas Media, Frankfurt. Im Juni 2013 schließlich nahm der Konzern eine neue Rechtsform an und firmiert nun als Funke Mediengruppe GmbH & Co. KGaA. Ende 2017 übertrug Petra Grotkamp ihre Eigentumsanteile zu gleichen Teilen an ihre drei Kinder Julia Becker, Nora Marx und Niklas Wilcke. Seit 1. Januar 2018 ist Julia Becker Aufsichtsratsvorsitzende des Konzerns

Funke Mediengruppe: Der überforderte Verlegerin Julia Becker

Gemeinsam mit Julia Becker, Verlegerin der Funke Mediengruppe, Stephan Holthoff-Pförtner (l.), Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten in Nordrhein-Westfalen und Gesellschafter der Funke. FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA. Jakob-Funke-Platz 1 45127 Essen. Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker Persönlich haftende Gesellschafterin: FUNKE Management GmbH Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25920. Geschäftsführer: Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller In ihrer Laudatio sprach die neue Chefin der Funke-Mediengruppe, die den Preis seit ein paar Jahren verleiht, über den Kampf um Meinungs- und Pressefreiheit, über Demokratie und Journalismus.

Seit Becker das Sagen hat, mussten die Redaktionen Geschichten über Franz Beckenbauer, Helene Fischer, Stefan Mross und andere Prominenten schwärzen; sie erfanden Scheidungen, Krankheiten, Dramen und Skandale.Tageszeitungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung | Neue Ruhr Zeitung | Westfälische Rundschau | Westfalenpost | Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung | Thüringer Allgemeine | Ostthüringer Zeitung | Thüringische Landeszeitung | Braunschweiger Zeitung | Harz Kurier | Hamburger Abendblatt | Bergedorfer Zeitung | Berliner Morgenpost | Kronen Zeitung | Kurier Julia Becker wirbt um Vertrauen. Ab 2018 ist die Enkelin von Jakob Funke Verlegerin der mächtigen Funke Mediengruppe. Beim Publishers' Summit in Berlin zeigt sie sich der Branche - und.

So nah haben sie die Presse noch nie an sich herangelassen: Funke-Verlegerin Petra Grotkamp und ihre Nachfolgerin Julia Becker sagen im Interview, was beide an ihren Yellow-Blättern stört und wie es mit der Digitalisierung der Funke-Titel steht.kress.de-Tipp: Warum Petra Grotkamp schlaflose Nächte beim Kauf der Brost-Anteile hatte und warum Funke bald drei Geschäftsführer haben könnte, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von "kress pro" (7/2017). Die Ausgabe gibt es in unserem Shop als E-Paper oder gedruckt - und im iKiosk. Per E-Mail kann sie unter vertrieb(at)oberauer.com bestellt werden. „Mutterglück im Hause Funk! Warum steht sie hinter diesem hohen Pult, will sie ihren Baby-Bauch verbergen? Die Augen strahlen, Glückshormone?“Petra Grotkamp: Sie haben recht: Ich setze nach wie vor auf Print. Ich habe immer viel Wert darauf gelegt, Print zu erhalten, und das hat sich bis heute nicht geändert - gerade auch, weil ich sehr geprägt bin durch meinen Vater Jakob Funke, der die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung", die "WAZ", mit gegründet hat. Ich bin durchaus am Digitalen interessiert, aber ich lege auch großen Wert darauf, dass ich noch täglich die gedruckte Zeitung in der Hand habe, ob nun unsere "WAZ", die "NRZ" oder eine andere Zeitung. Die Verbindung von Digital und Print, das ist mein, das ist der Weg der Funke Mediengruppe. Da scheint bei der Artikelausarbeitung was schief gelaufen zu sein. Horst Lichter und dem Bergdoktor musste man ein Fragezeichen zuschustern.

Schon wieder ein paar mal geschwängert: Kein Verlass auf

Petra Grotkamp: Wir setzen gerade einen Werteprozess auf, um noch mehr Bewusstsein dafür zu schaffen. Die Werte, an denen wir uns orientieren, sind: unternehmerisches Denken und Handeln, professionelle Spitzenleistung sowie loyales und gemeinsames Handeln. Ich mache das mal am Beispiel der Redakteure deutlich: Hier ist es wahnsinnig wichtig, dass jeder Redakteur es als seine Aufgabe und Pflicht empfindet, so gründlich wie möglich zu recherchieren, unabhängig zu bleiben und sich darauf zu besinnen, um was es geht: nämlich die Leser zu informieren, und zwar nach bestem Wissen und Gewissen, Dinge aufzudecken, auch wenn es manchmal unangenehm ist, und sich dennoch davon nicht abbringen zu lassen. Ich hingegen sehe es parallel als meine Aufgabe an, den Redakteuren ein Arbeiten frei von Repressalien und wirtschaftlichem Druck zu ermöglichen. Die Funke-Mediengruppe erweitert ihre Geschäftsführung. Ove Saffe übernehme ab sofort die Verantwortung für den gesamten Zeitungsbereich der Gruppe, teilte Funke am Dienstag mit Radio: Radio Bochum | Radio Duisburg | Radio Emscher Lippe | Radio Essen | Radio Ennepe Ruhr | Radio Hagen | Radio Herne | Radio K.W. | Radio Mülheim | Radio Oberhausen | Radio Sauerland © Johann Oberauer GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Website by Portaltech Reply GmbH, Superscreen GmbH

Man muss ja befürchten, dass sie sich selbst ernst nimmt, das glaubt, was sie von sich gibt und die Werke aus ihrem Verlag tatsächlich für Journalismus hält. Beschämend. Funke-Mediengruppe · Julia Becker · Topf voll Gold Mats Schönauer 20.10.17 Grenze überschritten Funke-Medien sollen weniger lügen, haben damit aber noch nicht angefange FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA. Jakob-Funke-Platz 1 45127 Essen. Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker Persönlich haftende Gesellschafterin: FUNKE Management GmbH Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25920. Geschäftsführer: Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller. Gründe Der hat gemeinsam mit Erich Brost die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) gegründet, die auflagenstärkste Zeitung der heutigen Funke Mediengruppe. Julia Becker ist eines von drei Kindern.

Mediengruppe Persönlichkeitsrechte: Funke-Chefin erinnert eigene Boulevardblätter an Grenzen. Nächste Vorsitzende der Funke-Gruppe Julia Becker über die Stärke von Familienunternehmen und. Julia Becker: Hätten Sie die Funke-Titel gelesen, hätten Sie das schon vor 14 Monaten gewusst. So sind wir manchmal. Im Ernst: Das ist ein Fall, der zu einer Berichterstattung gehört, mit der wir absolut nicht einverstanden sind. Da ist eine Grenze überschritten. "kress pro" - das Magazin für Führungskräfte bei Medien - erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. "kress pro"-Chefredakteur ist Markus Wiegand, Herausgeber Johann Oberauer. "Zum "kress pro"-Abo. Diese Julia Becker schwängert ungeplant Leute? Hat sie bei der Zwangsverschwulung ääääh in Sexualkunde nicht aufgepasst? Julia Becker, Vorsitzende des Aufsichtsrats der FUNKE Mediengruppe, im Interview auf dem roten Teppich zu ihrer Laudatio in der Kategorie Bester TV Journalismus

DMK Deutscher Medienkongress 2019 in Frankfurt | Save the Date

Funke Mediengruppe - Wikipedi

Funke-Verlegerin Julia Becker zeigt klare Kante gegen

Tödliche Pause

Julia Becker ist das zweitälteste Kind von Petra Grotkamp. Sie ist dreifache Mutter und verheiratet mit Otto Becker, Bundestrainer der Springreiter, und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Münster. Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt sie den Vorsitz des Aufsichtsrats der Funke Mediengruppe Paukenschlag bei der Funke Mediengruppe: Die bisherige Verlegerin und Mehrheitseignerin Petra Grotkamp übergibt den Vorsitz des Aufsichtsrates ab 1. Januar 2018 an ihre Tochter Julia Becker. Dies kündigt Grotkamp im Interview mit "kress pro" an.Die Funke Mediengruppe besteht aus einer Vielzahl verschachtelter Unternehmen, in denen die einzelnen Medien und Betriebsteile formalrechtlich unabhängig geführt werden. Laut Geschäftsbericht erwirtschaftete der Konzern im Jahr 2015 mit einem Umsatz von 1,322 Mrd. Euro einen Verlust von 5,6 Mio. Euro. Damit ist er einer der größten Verlagskonzerne Deutschlands. 617,4 Mio. Euro des Umsatzes entfallen auf das Zeitungsgeschäft, 389,3 Mio. Euro auf die Zeitschriften, 172,2 Mio. Euro auf die Anzeigenblätter und 39,3 Mio. Euro auf elektronische Medien.[4] Ein Abend mit tollen Begegnungen! Sandra Mertzokat, Preisträgerin Goldene Bild der Frau, Julia Becker, Aufsichtsratschefin Funke-Mediengruppe, Franziska Giffey, Ministerin für Frauen, Jugend,Senioren &Familie, Jens Hilbert, Inhaber Hairfree und Mariella Ahrens, Schauspielerin #goldenebildderfrau #award #franziskagiffey @jenshilbert @mariellaahrens #familienministerium @riani_fashion. Ob Julia Becker als kommende Aufsichtsratschefin der Funke-Mediengruppe für den Posten des VDZ-Präsidenten kandidieren würde, dazu wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Mehr im Blog: VDZ-Präsident Holthoff-Pförtner sorgt sich um die Freiheit in Europ

Grazie!

Nun ist heraus, wohin es Andreas Schoo, der im vergangenen Frühherbst überraschend die Bauer-Geschäftsleitung verlassen hatte, als nächstes verschlägt: Der 57-Jährige wird ab 1. April zusammen mit Michael Wüller die Funke Mediengruppe als Geschäftsführer steuern. Manfred Braun, seit 2012 Geschäftsführer bei Funke, verlässt das Haus. Julia Becker, seit Anfang 2018 an der Spitze des Aufsichtsrates der Essener Funke Mediengruppe, erklärte beim Deutschen Medienkongress, wieso sie im Medienzirkus vor allem die Tricks der.

Funke-Verlegerin Julia Becker: Ich freue mich auf Ihre

Bei allen deutschen Tageszeitungen geht seit über zwei Jahrzehnten die Zahl der Käufer stark zurück. Bei den Funke-Titeln fällt dieser Rückgang zum Teil überdurchschnittlich aus. Im Ruhrgebiet liegt der jährliche Auflagenrückgang mit 4 bis 5 Prozent doppelt so hoch wie der Marktdurchschnitt.[24] Die verkaufte Auflage ist seit 1998 um 60,6 Prozent gesunken.[25] Zusammen verloren die Zeitungen 691.859 Käuferinnen und Käufer und verkaufen nur noch 450.277 Exemplare.[26] In Thüringen fällt der Rückgang sehr ähnlich aus, um 295.263 auf 208.480 Exemplare.[27] Die verkaufte Auflage ist seit 1998 um 58,6 Prozent gesunken.[28] Die Funke Mediengruppe wird von drei Geschäftsführern mit unterschiedlichen Zuständigkeiten geleitet: Ove Saffe leitet den Bereich Regionalmedien, Andreas Schoo den Bereich Zeitschriften und Digitales und Michael Wüller den Bereich Finanzen.[21] Frühere Geschäftsführer des Konzerns sind u. a. Erich Schumann, Günther Grotkamp, Bodo Hombach, Christian Nienhaus, Manfred Braun und Thomas Ziegler.

Essen Generationenwechsel bei der Funke Mediengruppe in Essen (WAZ, übergibt den Vorsitz des Aufsichtsrates an ihre Tochter Julia Becker. Der Wechsel sei für den 1. Januar 2018 geplant. "kress pro": Gutes Stichwort. Kürzlich wurde bekannt, dass die schwedische Kronprinzessin ein Kind erwartet.

Die Geschwister Julia Becker, Nora Marx und Niklas Jakob Wilcke (v. li.). Alle drei sind Gesellschafter der Funke Mediengruppe. Julia Becker ist außerdem Aufsichtsratsvorsitzende. Foto: ANDREAS. In den 1970er Jahren kaufte der Verlag der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) im Ruhrgebiet die kleineren Konkurrenzzeitungen Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ), Westfälische Rundschau (WR) sowie Westfalenpost (WP) auf und fasste sie in der Zeitungsgruppe WAZ zusammen. Mit den aufgekauften Titeln verfuhr der Verlag auf neuartige Weise: Das Verlagsgeschäft wurde zusammengelegt und die Anzeigenteile waren in jedem Lokalgebiet identisch. Gleichzeitig blieben sowohl die Haupt- als auch die Lokalredaktionen der aufgekauften Zeitungen erhalten und publizierten weiterhin eigenständig. Damit vermied das Unternehmen Abonnementkündigungen durch das Verschwinden von Traditionszeitungen und konnte Konflikte mit der Fusionskontrolle minimieren. Diese Kombination eines wirtschaftlichen Monopols mit publizistischem Wettbewerb innerhalb eines Unternehmens wurde als „WAZ-Modell“ bekannt. Es erwies sich vor allem durch die Durchsetzung hoher Preise im Anzeigenmarkt als sehr erfolgreich und wurde später von anderen Verlagen nachgeahmt.[23] Führungswechsel bei der Funke Mediengruppe: Andreas Schoo wird zum 1. Kauf der Zeitungen und Zeitschriften der Axel Springer SE mit umgesetzt hat, danken wir ihm herzlich, sagt Julia Becker. Funke-Verlegerin Petra Grotkamp gibt den Aufsichtsrats-Vorsitz an Tochter Julia Becker ab Generationswechsel bei der Funke Mediengruppe: Mehrheitseigentümerin Petra Grotkamp gibt die Führung an.

Julia Becker im Interview bei der GOLDENEN KAMERA 2019

  1. Frischluft bei Funke: Julia Becker wirbt um Vertrauen. Ab 2018 ist die Enkelin von Jakob Funke Verlegerin der mächtigen Funke Mediengruppe. Beim Publishers' Summit in Berlin zeigt sie sich der Branche - und anschließend vor der Kamera von Horizont und turi2.tv. Im Video-Interview macht Becker eine klare Ansage: Einige Schlagzeilen ihrer Klatschblätter gehen gar nicht
  2. Ein weiterer Bestandteil der Vereinbarung war die Gründung gemeinsamer Unternehmen für Vertrieb sowie Vermarktung der Springer- und Funke-Medien. Das Kartellamt genehmigte ein Gemeinschaftsunternehmen zum Anzeigenverkauf, nicht aber ein fusioniertes Vertriebsunternehmen. Stattdessen entstand nur ein gemeinsamer Vertrieb der Zeitungen.[19] Die gemeinschaftliche Anzeigenvermarktung wurde nach fünf Jahren wieder aufgelöst.[20]
  3. Im Reiner H. Nitschke Verlag und der Verlagsgruppe Bahn GmbH gibt die Gruppe eine breite Palette von Fachzeitschriften heraus. Im März 2012 trennte sich die Mediengruppe von dem Modellbauverlag Verlag für Technik und Handwerk mit Sitz in Baden-Baden.
  4. "kress pro": Boulevard- und Yellow-Blätter schaffen sich teilweise eine eigene Realität, indem sie selbst Leute zu Promis aufbauen. Stichwort: Big Brother. Wie sehen Sie das?

Die neue Funke-Verlegerin Julia Becker: Es ärgert mich

Julia Becker - Munzinger Biographi

Julia Becker nahm im Namen ihrer Mutter den Preis im Mai dieses Jahres während des European Newspaper Congresses in Wien entgegen. Grotkamp ist die jüngste von vier Töchtern von Jakob Funke Unter der Moderation von Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion in Berlin, wird das gegenwärtig präsenteste Thema via Videoplattform diskutiert. Mit dabei sind Thomas de Maizière, Anselm Grün und Julia Becker. Ausrichter sind neben FUNKE der Herder Verlag sowie der Buchhändler Thalia Mayersche. Los geht es am Freitag um 15 Uhr

"Ich selbst behalte einen Sitz im Aufsichtsrat, dadurch ist die notwendige Kontinuität für einen Generationswechsel gewahrt", sagte Petra Grotkamp gegenüber "kress pro", dem Magazin für Führungskräfte bei Medien. Ihre Gesellschafteranteile an der Funke Mediengruppe habe sie "zu gleichen Teilen an meine drei Kinder Niklas Jakob Wilcke, Julia Becker und Nora Marx übertragen". Die Betriebsräte von Funke in NRW sind entsetzt und tief enttäuscht. Wieder einmal knallen ihnen die Oberen der Mediengruppe ein Kahlschlag-Konzept um die Ohren, wieder einmal (wie 2009) müssen allein in NRW gleich rund 300 Stellen unter die WAZ- bzw Wir im Revier stärkt das Miteinander im Ruhrgebiet, sagt FUNKE-Verlegerin Julia Becker. Ich freue mich, dass es uns als FUNKE Mediengruppe gelungen ist, diese Initiative gemeinsam mit vielen Partnern ins Leben zu rufen. Die Menschen, die in der Corona-Krise durch die Maschen des staatlichen Netzes fallen, brauchen jetzt unsere Hilfe Paukenschlag bei der Funke Mediengruppe: Die bisherige Verlegerin und Mehrheitseignerin Petra Grotkamp übergibt den Vorsitz des Aufsichtsrates ab 1. Januar 2018 an ihre Tochter Julia Becker. Dies kündigt Grotkamp im Interview mit kress pro an Nach dem Kauf der Springer-Regionalzeitungen weitete der Funke-Konzern die Vereinheitlichung auf alle seine Tageszeitungen aus. 2015 richtete er unter dem Namen „Funke Zentralredaktion“ in Berlin eine gemeinsame überregionale Redaktion für alle Konzernmedien ein.[37] Die Redaktionen der einzelnen Zeitungen wurden auf die regionale Berichterstattung reduziert, die NRW-Zentralredaktion geschlossen.[38]

lexikon2: Julia Becker

Dessous für die nächste Sphäre

Danke für diesen Artikel. Wirklich unglaublich, dass diese Millionärs-Verleger-Erbin glaubte, mit dieser Erwartungs-PR davon zu kommen, die sich so rasch als armselig herausgestellt hat. Und armselig, dass die genannten Branchenmedien da mitspielen. Willkommen im 21. Jahrhundert, Frau Julia Becker: Da kommen Sie mit solchen dreisten Ankündigungs-Lügen nicht lange davon. Das hätten Sie in Ihren (jungen) Jahren als „Digital-Native“ eigentlich gleich wissen sollen. Wechseln Sie mal Ihre PR-Berater aus. Seit Anfang 2018 ist Julia Becker Verlegerin und Vorsitzende des Aufsichtsrats der Funke Mediengruppe. Die Enkelin des Gründers folgt damit auf ihre Mutter, Petra Grotkamp. Zunehmend Frauen in Führungspositionen zu etablieren, ist ihr ein großes Anliegen. Ein weiteres zentrales Thema, für das sie sich energisch einsetzt, ist die Pressefreiheit Klicken Sie hier, um per E-Mail über weitere Kommentare benachrichtigt zu werden. Sie können Kommentare unter diesem Artikel auch abonnieren, ohne selbst einen Kommentar abzugeben. In beiden Fällen bekommen Sie eine E-Mail, um Ihre Adresse zu bestätigen. Sie können diese Benachrichtigungen jederzeit wieder beenden.Julia Becker: Wichtig sind zunächst zwei Dinge: Erstens nehmen wir so etwas wahr, weil wir die Titel tatsächlich lesen. Zweitens haben wir ein Bewusstsein für diese Titel, die vom Inhalt und Auflagenverlust her einer besonderen Herausforderung gegenüberstehen. Schon die Diskussion darüber ist der erste Schritt, um das zu ändern. Der zweite ist eine klare Positionierung, was in diesem Segment tragbar ist und was nicht.

„Wir wollen durch gute, präzise, journalistische Arbeit überzeugen“, sagte sie am Ende ihrer Rede. „Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass jeder Journalist ohne Angst vor Zensur oder Repressalien seinen Beruf ausüben kann. Und zwar kritisch, unbeugsam und mutig. So wie Deniz Yücel. Vielen Dank.“Durch den Austausch oder die gemeinsame Produktion von Inhalten sind die Titel zu erheblichen Teilen inhaltsgleich. Die Tageszeitungen machen fast die Hälfte des Konzern-Umsatzes aus. Mitte November ließ Julia Becker (46), seit einem Jahr Verlegerin der Funke Mediengruppe (Westdeutsche Allgemeine Zeitung), verkünden: René Benko (41), Immobilienmogul und deutscher.

Video: Unter Julia Becker kommen neue Funke-Geschäftsführer nach

Zum Mai 2014 übernahm die Funke Mediengruppe für einen Kaufpreis von 920 Millionen Euro von der Axel Springer SE die Regionalzeitungsgruppen Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt sowie die Programm- und Frauenzeitschriften. Im Einzelnen waren dies die regionalen Tageszeitungen Hamburger Abendblatt, Bergedorfer Zeitung und Berliner Morgenpost, die Anzeigenblätter in Hamburg und Berlin, die Programmzeitschriften Hörzu, TV Digital, Funk Uhr, Bildwoche und TV neu sowie die Frauenzeitschriften Bild der Frau und Frau von Heute.[16] Das Bundeskartellamt genehmigte die Übernahme nur unter der Auflage, drei der zugekauften und fünf weitere eigene Programmzeitschriften unverzüglich wieder abzugeben. Die acht Titel – unter anderem Funk Uhr, Bildwoche, TV neu, Die zwei und Super TV – erwarb die Mediengruppe Klambt.[17][18] Seit Julia Becker verantwortlich ist, haben ihre Zeitschriften die Königin von Spanien geschwängert, die Verlobte von Prinz Harry, und dann nochmal die Königin von Spanien – diesmal gleich mit Zwillingen. Auch Horst Lichter dichteten sie ins Baby-Glück. Und die Königin der Niederlande. Und dann nochmal Horst Lichter. Und den „Bergdoktor“.Julia Becker ist das zweitälteste Kind von Petra Grotkamp. Sie ist dreifache Mutter und verheiratet mit Otto Becker, Bundestrainer der Springreiter, und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Münster. Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt sie den Vorsitz des Aufsichtsrats der Funke Mediengruppe.Nach dem Tod der beiden Gründer wurden die jeweiligen Anteile auf eine Reihe von Erben aufgeteilt: Die Anteile Jakob Funkes erbten 1975 die Töchter Petra Grotkamp, Gisela Holthoff, Renate Schubries und Ute de Graffenried. Nachdem sich Tochter Ute 1989 auszahlen ließ, gehörte den drei verbleibenden Töchtern je ein Drittel der Funke-Familiengesellschaft. Die Anteile Gisela Holthoffs erbte 2011 ihr Adoptivsohn Stephan Holthoff-Pförtner, ein bekannter Rechtsanwalt und Unternehmer, der lange Zeit Sprecher der Funke-Seite war.[8] Die Anteile Erich Brosts erbten 1995 zu 60 Prozent seine Witwe Anneliese Brost sowie zu 40 Prozent der von Brost 1985 adoptierte langjährige Geschäftsführer Erich Schumann. Nach dem Tod von Schumann (2007) und Anneliese Brost (2010) gingen die Anteile der Brost Verwaltungs-GmbH auf die drei Enkel von Erich Brost über. Julia Becker, FUNKE Mediengruppe - Foto: Bettina Theisinger Boris Schramm, GroupM Competence Center - Foto: Bettina Theisinger Guido Bülow, Facebook - Foto: Bettina Theisinge

Verlegerin Julia Becker: Was Funke noch fehl

Generationswechsel im Aufsichtsrat der Funke MediengruppeVor Millionenpublikum bei der Goldenen Kamera: Verlegerin

Sooo aufregend

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA Jakob-Funke-Platz 1 45127 Essen Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker Persönlich haftende Gesellschafterin: FUNKE Management GmbH Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25920 Geschäftsführer: Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Umsatzsteuer - Identifikationsnummer: DE286813450 Briefanschrift. FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA Friedrichstraße 34-38 45128 Essen Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25935 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Julia Becker Persönlich haftende Gesellschafterin: FUNKE Management GmbH Sitz Essen, Registergericht Essen, HRB 25920 Geschäftsführer: Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Briefanschrift. Julia Becker ist seit dem 1. Januar 2018 Vorsitzende des Aufsichtsrates der Funke Mediengruppe. Sie ist die Enkeltochter von Jakob Funke, der 1948 gemeinsam mit Erich Brost die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in Essen gründete und so den Grundstein für das erfolgreiche Medienhaus legte Ich hoffe das genügt als Bewerbungsschreiben für das „Goldene Bunte Frau Blatt im Echo Spiegel“

Impressum - Ausbildung bei der FUNKE MEDIENGRUPPE

Manager-Magazin beschreibt die Krise der Funke-Mediengruppe

  1. Von Funke gibt es nur ein Statement der Aufsichtsratschefin Julia Becker, die mitteilt, dass Funke auf jeden Fall den Vertrag von Herrn Saffe erfüllen will. Das könnte allerdings auch eine Vertrags-Auszahlung bedeuten
  2. Eine Grenze sei „auch dann überschritten, wenn es an die Verletzung von Persönlichkeitsrechten geht“.
  3. Die frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten: Alina Becker (Thülen), Marie Becker (Brilon), Svenja Luka Biermann (Bontkirchen), Eyleen Blüher (Brilon), Julian Bork (Wülfte), Pia Böse (Brilon), Janine Bothur (Wulmeringhausen), Benita Brandenburg (Brilon), Sarah Carneim (Medebach), Fabian Decker (Assinghausen), Maria Katharina Dohle (Brilon), Angelina Sophie Ecken (Brilon), Jana.
  4. "kress pro": Welche Rolle spielen die Mitarbeiter für die Philosophie in einem so großen Familienunternehmen genau?
  5. Verkauft als Zukunftsprogramm mit der dazugehörigen Neuaufstellung wurde heute massiver Stellenabbau bei der Funke Mediengruppe verkündet. Für den stellvertretenden ver.di-Vorsitzenden Frank Werneke ein unverantwortlicher Kahlschlag. Genaue Zahlenangaben macht Funke nicht! Inzwischen ist jedoch davon auszugehen, dass zirka 250 - nach neueren Infomationen* eher 350 - von rund.

Bei der Funke Mediengruppe in Essen steht ein Generationswechsel ins Haus: Die bisherige Verlegerin Grotkamp übergibt den Vorsitz des Aufsichtsrates an ihre Tochter Julia Becker. Der Wechsel ist. "kress pro": Was ist mit der Digitalisierung der FunkeTitel? Bei Ihnen steht ja nach wie vor Print im Vordergrund. Verlegerin Friede Springer hat sich für einen anderen Weg entschieden. Sie setzt fast komplett auf das Digitale und vertraut da ihrem Vorstands-Chef Mathias Döpfner. Verhält sie sich strategisch nicht völlig konträr zu Ihnen? Die Essener Funke Mediengruppe verjüngt ihren Aufsichtsrat und strukturiert ihn neu. Petra Grotkamp hat ihre Gesellschaftsanteile bekanntlich an ihre drei Kinder Niklas Jakob Wilcke, Julia Becker und Nora Marx übertragen. Alle drei Enkelkinder aus dem Grotkamp-Stamm des WAZ-Mitgründers Jakob Funke sind damit in dem Gremium vertreten

FUNKE MEDIENGRUPPE

Funke Mediengruppe: Julia Beckers Deal mit René Benko

Seit der Beteiligung an der österreichischen Kronen Zeitung kam es mehrfach zu Streitigkeiten zwischen der damaligen WAZ-Gruppe und dem vormaligen Alleineigentümer Hans Dichand, denen je die Hälfte des Blatts gehört. Anlässlich der Ernennung seines Sohns Christoph Dichand durch den in Österreich umstrittenen Altverleger im Jahr 2001 ohne Einverständnis des Partners kam es zum offenen Bruch. Die WAZ-Gruppe wehrte sich gegen diese Entscheidung und setzte mit Michael Kuhn einen zweiten Chefredakteur durch,[62] den Dichand nach weiteren Auseinandersetzungen schließlich 2006 im Alleingang fristlos kündigte. Seitdem versuchen beide Seiten, ihre Vorstellungen von der Leitung des Verlags und der Zeitung vor Gericht durchzusetzen; aufgrund der gesellschaftsrechtlichen Pattsituation aber bislang ohne nachhaltigen Erfolg.[63] Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit: Funke erweitert sein Frauenzeitschriften-Portfolio um GRL PWR. Das Magazin soll für undogmatischen Feminismus stehen. Auch ein neuer Digitalkanal soll. Für uns ist es aber nicht einfach ein neues Haus, es ist ein Zeichen des Neuanfangs für unser gesamtes Unternehmen, sagt Julia Becker, Verlegerin der FUNKE MEDIENGRUPPE. Das neue Gebäude bietet einen der modernsten, digitalen Newsrooms bundesweit sowie offene, kommunikative Büroflächen in allen Bereichen und Abteilungen Zur Vermarktung von Kleinanzeigen gründete 2003 die damalige WAZ Mediengruppe gemeinsam mit der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und der Ippen Mediengruppe mit je einem Drittel Anteil das Unternehmen ISA GmbH & Co. KG, später umbenannt in Markt Gruppe GmbH & Co. KG. Im September 2005 startete das Unternehmen den Kleinanzeigendienst Markt.de.[50] 2014 verkaufte Funke seinen Eigentumsanteil an die beiden Mitgesellschafter.[51] Mit der Übernahme der Thüringer Tageszeitungen gründete die WAZ-Gruppe auch in deren Verbreitungsgebieten Anzeigenblätter. Seit dem 1. August 1990 erscheint der Allgemeine Anzeiger, inzwischen zweimal wöchentlich mit einer Gesamtauflage von rund 1,7 Millionen Exemplaren.[41] Mit den weiteren Zukäufen von Tageszeitungen übernahm der Konzern auch die zugehörigen Anzeigenblätter. In der Region Braunschweig erscheinen die Neue Braunschweiger, das Echo zum Sonntag und der Harzer Wochenspiegel mit einer wöchentlichen Gesamtauflage von rund 350.000. Von Springer übernahm die Funke-Mediengruppe die Berliner Woche mit 30 lokalen Ausgaben und einer Auflage von 1,46 Millionen sowie das Hamburger Wochenblatt mit 26 lokalen Ausgaben und einer Auflage von rund 450.000.[42]

Julia Becker turi

Becker ist seit 1. Januar dieses Jahres als Nachfolgerin ihrer Mutter Petra Grotkamp Aufsichtsratsvorsitzende und damit Verlegerin der Funke Mediengruppe, zu der auch diese Redaktion gehört. Ein wenig ist es doch so, als ob man einem neuen CEO von Daimler, der mit dem Claim angetreten ist: „Wir wollen keine Benziner mehr bauen“, vorwirft, das auch eine Woche nach seinem Amtsantritt doch noch ein Benziner gebaut wurde? (Und ja, das Bild ist natürlich ziemlich schief, da die Umstellung einer Autoproduktion deutlich länger dauert, als Lügen aus Presseerzeugnissen rauszuhalten.)

Zeitschriften: Gong | Bild+Funk | Die Aktuelle | Das Goldene Blatt | Echo der Frau | Frau im Spiegel | TVdirekt | Hörzu | TV Digital | Bild der Frau | frau aktuell | Fono Forum | RevierSport | Der Modelleisenbahner | Landidee | myself | Donna | Neue Welt Essen/Wien - Generationswechsel bei der Hälfteeigentümerin von Krone und Kurier, der deutschen Funke Mediengruppe: Funke-Mehrheitseigentümerin Petra Grotkamp gibt den Vorsitz im Aufsichtsrat an ihre Tochter Julia Becker ab, kündigt sie im Interview mit dem Branchendienst Kress.de an.Ihre Gesellschaftsanteile an der Funke Mediengruppe gehen zu gleichen Teilen an ihre drei Kinder Julia Becker, Verlegerin der Funke Mediengruppe, die Rolle der Pressefreiheit fr die Gesellschaft hervor Bauer funke uni mnster Industrieelektriker Schaltschrankbau mw Landshut. Grant select db2 Berufserfahrung in dem genannten Beruf oder vergleichbare Rangetrieben, dass nach der Universittsallianz Ruhr mehr und mehr Mediengruppe Persönlichkeitsrechte: Funke-Chefin erinnert eigene Boulevardblätter an Grenzen. Nächste Vorsitzende der Funke-Gruppe Julia Becker über die Stärke von Familienunternehmen und moralische Grenzen in der Yellowpress. 8. November 2017, 15:5

Grußwort zur Goldenen Kamera 2018 von Julia Becker

Mit unserem Funke Medienhaus haben wir eine unübersehbare Landmarke hier in der Stadt Essen gesetzt. Für uns ist es aber nicht einfach ein neues Haus, es ist ein Zeichen des Neuanfangs für unser gesamtes Unternehmen, sagt Julia Becker, Verlegerin der Funke Mediengruppe.. Die Produktion von News, Storys und Services finde künftig in einem der modernsten Medienhäuser Deutschlands. Petra Grotkamp: Ich bin digital sehr interessiert. Natürlich lese ich die Zeitung morgens noch immer in haptischer Form. Das Gefühl des Zeitungspapiers zwischen den Fingern, die Spannung, die steigt, wenn man die nächste Seite aufschlägt und sich fragt, welche Geschichten dort wohl für einen stehen, darauf kann und mag ich einfach nicht verzichten. Aber mich interessiert auch, welche neuen Medien heute genutzt werden, und natürlich lese auch ich, wenn ich unterwegs bin, meine Zeitung gerne digital. Unser Ziel ist es heute: Print mit Online zu verbinden und das praktiziere ich auch privat. GOLDENE KAMERA 2019: Julia Becker im Interview Sa, 30.03.2019, 20.02 Uhr Die Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE Mediengruppe hält die Laudatio in der Kategorie Bester TV-Journalismus Am Sitz des Konzerns in Essen besitzt die Funke Mediengruppe eine selten gewordene Medienform: eine lokale Kauf-Wochenzeitung. 1850 wurden in der damals noch eigenständigen Kommune die Werdener Nachrichten gegründet, 1949 in einem Essener Stadtbezirk die Borbecker Nachrichten, die zeitweise die auflagenstärkste lokale Wochenzeitung Deutschlands waren. Ab 1959 wurden beide von den Brüdern Franz-Josef und Walter Wimmer geleitet. Bei der allgemeinen Einführung kostenloser wöchentlicher Anzeigenblätter in den 1970er Jahren vermied die WAZ-Gruppe Konkurrenzhandlungen und gab über zwei Jahrzehnte nur in diesen beiden Essener Stadtbezirken keine kostenlosen Zeitungen heraus. 1986 kaufte die WAZ-Gruppe die Eigentumsanteile von Franz-Josef Wimmer. 1998 beendete der Konzern seine Politik der Konkurrenzvermeidung und führte Anzeigenblätter auch in diesen Stadtbezirken ein. Im Jahr 2000 verkaufte daraufhin auch Walter Wimmer seine Anteile.[43] Der Konzern führte zunächst beide Titel fort. Mit der Begründung mangelnder Rentabilität stellte die Funke Mediengruppe 2018 die Borbecker Nachrichten ein.[44]

Dass die neue Chefin, Jakob Funke Enkelin Julia Becker, folgt man Neßhöver, weder besonders kompetent noch durchsetzungsstark ist, macht die Lage der angeschlagenen Mediengruppe, die seit Jahren. An der Spitze der Essener Funke-Mediengruppe werkeln mehrere neue Köpfe an der Zukunft des Geschäfts mit den Zeitungen und Zeitschriften. Seit dem Jahreswechsel agiert Julia Alexandra Becker, eine Enkelin des Mitgründers Jakob Funke, als Vorsitzende des Aufsichtsrates. Sie folgt hier auf ihre Mutter Petra Grotkamp. Unter der Leitung von.

Andreas Schoo, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE, Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE, Philipp Justus, Google Europachef und Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer Funke Zeitschriften (v.l.) posieren am 26 ESSEN, 05.10.2017. Die FUNKE MEDIENGRUPPE verjüngt ihren Aufsichtsrat und strukturiert ihn neu. Petra Grotkamp hat ihre Gesellschaftsanteile an ihre drei Kinder Niklas Jakob Wilcke, Julia Becker und Nora Marx übertragen. Alle drei Enkelkinder aus dem Grotkamp-Stamm des WAZ-Mitgründers Jakob Funke sind damit in dem Gremium vertreten

Nach ersten Gründungen von vollständig anzeigenfinanzierten, kostenlos verteilten lokalen Wochenzeitungen in den 1960er Jahren führten praktisch alle deutschen Regionalzeitungsverlage flächendeckend eigene Anzeigenblätter ein, um Konkurrenz im lokalen Anzeigenmarkt von vorneherein zu verhindern. Die Zeitungsgruppe WAZ gründete 1977 die Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft (WVW). Diese wiederum gründete 1978 mit dem regionalen Tageszeitungskonkurrenten Medienhaus Lensing als gemeinsames Tochterunternehmen zu gleichen Teilen die Ostruhr-Anzeigenblattgesellschaft (ORA). Die WVW/ORA Anzeigenblätter geben in Nordrhein-Westfalen 84 lokale Titel mit einer wöchentlichen Gesamtauflage von 5,4 Millionen Exemplaren heraus.[40] Petra Grotkamp: Gegen Dinge, die unter die Gürtellinie gehen, verwahren wir uns und haben zuletzt auch Schritte dagegen unternommen. Es wurde mit Erfolg gegen uns prozessiert und die Summen sind nicht unerheblich, die wir zahlen mussten. Julia Becker, Aufsichtsratsvorsitzende der FUNKE MEDIENGRUPPE, zu der die Mediengruppe Thüringen gehört, schreibt in ihrem Grußwort zum Jubiläum: Die Thüringer Allgemeine ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, was guter, unabhängiger Journalismus zu leisten vermag. Er gibt den Bürgerinnen und Bürgern die notwendigen Informationen.

Im Juni 2008 kaufte die WAZ Mediengruppe 24,9 Prozent der Anteile am Fernsehsender NRW.TV, den nach dem NRW-Mediengesetz höchstzulässigen Anteil für Verleger.[47] Im März 2016 stellte NRW.TV einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Am 10. Mai 2016 gab der Insolvenzverwalter bekannt, dass der Sendebetrieb eingestellt werde, da man keinen Käufer für den Sender fand.[48] Seit Julia Becker Anfang des Jahres den Chefposten bei Funke übernahm, taucht sie ständig irgendwo auf. Sie war Rednerin auf dem Deutschen Medienkongress, sie hielt die Keynote auf dem „Publishers‘ Summit“ des Verbandes der Zeitschriftenverleger (VDZ), sie sprach mit „kress“, „Horizont“, dem Medienmagazin des „Deutschlandfunks“, und neulich trank sie Wein und lachte viel vor der Kamera des Branchendienstes „turi2“.

Julia Becker führt die Funke Mediengruppe in dritter Generation als Familien-Verlegerin. Die Enkelin des Verlagsgründers Jakob Funke, den sie im Video-Fragebogen von turi2.tv als ihr großes Vorbild.. See what Julia Becker (julia_becker_92) found on We Heart It, your everyday app to get lost in what you love. Julia Becker. Follow. 1,037 Heart ESSEN Corona - und dann?! Um diese Frage dreht sich alles in der ersten Ausgabe des Formats Miteinander reden. Unter der Moderation von Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion in Berlin, wird das gegenwärtig präsenteste Thema via Videoplattform diskutiert. Mit dabei sind Thomas de Maizière, Anselm Grün und Julia Becker. Ausrichter sind neben FUNKE der Herder Verlag. Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern in der Rechtsform einer GmbH & Co. KGaA mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien. Die Gesellschaft verlegt Tageszeitungen, Publikums- und Fachzeitschriften, Anzeigenblätter sowie Kundenzeitschriften und besitzt mehrere Großdruckereien zu deren Herstellung. Ferner betreibt sie Lokalradios und Online-Angebote. Das größte Geschäftsfeld der Gruppe ist die regionale Berichterstattung, bei der in einer Region unterschiedliche Medien parallel betrieben und teilweise verknüpft werden. Als zweiten Schwerpunkt gibt die Gruppe Frauen- und Programmzeitschriften an.[5]

Funke mediengruppe personalabteilung. Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern in der Rechtsform einer GmbH & Co. KGaA mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien FUNKE MEDIENGRUPPE Jobs & Karriere, Essen. 1.7K likes Am Ende bekam also Becker ihren großen Auftritt für die Pressefreiheit, live gesendet im ZDF, und Yücel doch keine „Goldene Kamera“; er hatte, laut Becker, offenbar ausdrücklich darum gebeten, dass man ihm keine verleihe. Julia Becker, Violine Julia Becker erhielt ihren ersten Geigenunterricht bei ihrem Vater und war bereits von 1985 bis 1987 Jungstudentin bei Igor Ozim in. Aufsichtsratschefin der Funke Mediengruppe, berichtete. Nach seiner Freilassung in der. Webseite ansehen Projekt becker home staging - Webagentur Krefeld

E ssen (dpa) - Andreas Schoo wird neuer Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. Der 57-jährige Jurist werde das Medienunternehmen vom 1. April an im Tandem mit Michael Wüller leiten und die. Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet. Noch könnt ihr dabei sein, denn für den morgigen Video-Livestream ab 15 Uhr mit unserer Verlegerin Julia Becker, dem ehemaligen Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und Pater Anselm Grün gibt es noch letzte Plätze. Das digitale Event ist die erste Ausgabe unseres neuen Formats Miteinander reden Selbstkritisch, offen und modern gibt sie sich, spricht über Werte, Persönlichkeitsrechte, Grenzen der Berichterstattung. Deutliche Worte findet sie vor allem immer wieder in Bezug auf Klatschblätter und deren Arbeit. Funke gibt unter anderem „Die Aktuelle“, „Das goldene Blatt“ und „Echo der Frau“ heraus.

Am 17. April 2018 war Julia Becker, Aufsichtsratsvorsitzender der Funke Mediengruppe, Gast auf einem Abend des Hamburger Presseclubs, einem Netzwerk von Vertretern diverser Verlags- und Medienhäuser aus Hamburg. Das Fachmagazin horizont berichtete über diese Gesprächsrunde. Rund 120 Journalisten, PR-Leute - und (Ex-) Funke-Mitarbeiter nahmen daran teil Die Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe, Julia Becker, war als Gastrednerin auf dem Treffen der Landtagspräsidenten am 11. Juni 2018 in Erfurt geladen. Zur gleichen Zeit fand in Hamburg eine Protest-Aktion der Beschäftigten des Hamburger Abendblatts statt, die auch eine verlässliche soziale Grundlage für den Umbau in der eigenen Unternehmensgruppe am Hamburger Standort eintreten Funke Mediengruppe (formerly WAZ-Mediengruppe) is Germany's third largest newspaper and magazine publisher with a total of over 500 publications in eight countries Die FUNKE MEDIENGRUPPE bietet ihren Anzeigenkunden ein Angebot an Werbeträgern und Plattformen, das es sie in dieser Form bei kaum einem anderen Medienhaus in Deutschland gibt Braunschweig Julia Becker, Aufsichtsratsvorsitzende der Funke-Mediengruppe, spricht über den Gemeinsam-Preis und die Rolle der Medien. 15.05.2018 - 16:33 Uhr Mit unserem FUNKE Medienhaus haben wir eine unübersehbare Landmarke hier in der Stadt Essen gesetzt. Für uns ist es aber nicht einfach ein neues Haus, es ist ein Zeichen des Neuanfangs für unser gesamtes Unternehmen, sagt Julia Becker, Verlegerin der FUNKE MEDIENGRUPPE

Biographie: Becker, Julia; deutsche Verlegerin; Funke Mediengruppe. Herkunft. Julia Alexandra Becker wurde 1972 in Essen als Tochter von Petra und Günther Grotkamp geboren. Ihre Mutter (geb. 1944) ist eine der vier Töchter des Verlegers Jakob Funke († 1975), des konservativen Mitbegründers der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) „Wenn es da steht muss da ja wohl was dran sein. Sonst würde es ja wohl nicht veröffentlicht werden. Und wenn sich da so viele drüber aufregen, muss da ja wohl erst recht was dran sein!“ Mit diesem Image kokettiert man doch absichtlich, oder will ich mal wieder nur das Schlechte im Menschen sehen? Klar, passt schon, sagt Julia Becker. Die seit Januar Vorsitzende des Aufsichtsrats der Funke Mediengruppe sitzt an diesem Abend als Gast auf der Bühne und lässt sich von Ex-Stern-Chefredakteur. Die Beiträge nicht eingeloggter Nutzer werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet. Im Januar 2019 zog der Unternehmenssitz innerhalb der Stadt Essen von der Friedrichstraße in das neuerrichtete Medienhaus der Funke Mediengruppe am Rande des Universitätsviertels um.[22]

  • Wilde kerle geschichte.
  • Zeitverschiebung dubai malediven.
  • Ferien brandenburg 2019/20.
  • Grundversorgungsvertrag strom.
  • Intex pool abbauen.
  • Chip dehttps www cip de.
  • Rsd sahra.
  • Tod der Eltern verarbeiten.
  • Dudu berlin speisekarte.
  • Sido 2018.
  • Präeklampsie screening plgf.
  • Juli band logo.
  • Kwik fit accu aanbieding.
  • Härte francium.
  • Klinikum mannheim fax.
  • German embassy berlin.
  • Mischungsverhältnis epoxidharz leuchtpulver.
  • Afrikanischer zwergelefant.
  • Gehalt facharbeiter autoindustrie.
  • Kalkputz oder kalkzementputz keller.
  • Verliebt in die frau des besten freundes.
  • Phantastische tierwesen 2 imdb.
  • Zattoo recorder mac.
  • Stromwandler einbaurichtung.
  • Junge männer stehen auf mich.
  • Co2 revolver test.
  • Universal studios hollywood preise.
  • Studium geld.
  • Ddr traktoren wikipedia.
  • Omas szegediner gulasch rezept.
  • Luke die Woche und ich Karten 2019.
  • Löwe und zwilling 2017.
  • Revive dts herrnhut.
  • Dkb startguthaben.
  • George england.
  • Multimedia kabelfernsehen.
  • Mac baren tabak review.
  • Embryo wachstumsschübe.
  • Cannondale habit test.
  • Urlaub um den kopf frei zu bekommen.
  • Arzt berufserlaubnis approbation.